Ehrung unseres 1. Clubpräsidenten Elmar Knorz

2018 01 01 Ehrung Elmar

Foto: D. Gürz Neujahrsempfang 2018 Gemeinde Veitshöchheim

ELMAR KNORZ TUT SCHON JAHRZEHNTELANG MEHR ALS NUR SEINE PFLICHT - BEIM NEUJAHRSEMPFANG DER GEMEINDE AUSGEZEICHNET

Leider war Elmar Knorz jedoch kurzfristig erkrankt, so dass er die Ehrung nicht persönlich entgegennehmen konnte. So nahm stellvertretend seine Lebensgefährtin Dagmar Seitz die Präsente der Gemeinde und die Laudatio von Bürgermeister Jürgen Götz entgegen:

"Elmar Knorz gehört zu den Menschen in Veitshöchheim die sich von Kindesbeinen an in einem Verein oder Gruppierung engagieren.

Er hat dabei stets nach dem Grundsatz gehandelt, dass zu einem gedeihlichen Zusammenleben die Bereitschaft jedes Einzelnen gehört, mehr als nur seine „Pflicht“ zu tun. Jeder von uns ist dazu aufgerufen – und jeder von uns kann seinen Beitrag leisten, über den eigenen Bereich hinaus und für die Allgemeinheit eintreten und engagieren.

Das muss gerade in einer Zeit hervorgehoben werden, die manchmal von der Einstellung geprägt zu sein scheint, alles ausschließlich unter materiellen und ökonomischen Gesichtspunkten zu betrachten und zu bewerten. Das „Gegenprogramm“ zu dieser Auffassung besteht darin, zunächst zu fragen: „Welchen Beitrag kann ich erbringen, damit die Belange der Allgemeinheit gestützt und gefördert werden können?“

Als Siebenjähriger gehörte Knorz schon ab 1968 bis zu dessen Auflösung dem Spielmannszug und als Trompeter der legendären Mexikogruppe des VCC an. Außerdem war er musikalisch etliche Jahre bei der Blaskapelle Wald bei weltlichen und kirchlichen Auftritten aktiv.

Mitte der 1970er Jahr engagierte er sich zudem im Pfarrgemeinderat von St. Vitus. Im Jahr 1977 ist Elmar Knorz als aktiver unserer Freiwilligen Feuerwehr beigetreten. Dort war er dann zunächst von 1985 bis 1991 zweiter Kommandant, bevor er von Januar 1991 bis März 1999 das Amt des ersten Kommandanten begleitete. Während dieser Zeit wurde auch das neue Feuerwehrhaus in der Würzburger Straße gebaut. Zusätzlich zum Amt des Kommandanten übte er zweimal, nämlich von 1987 bis 1990 und von 1995 an das Amt des Kreisbrandmeisters aus, welches er 1998 abgeben musste, um bis 2.002 in das Amt des Kreisbrandinspektors der Brandinspektion Nord-Ost zu wechseln.

Über Jahrzehnte ist Knorz schon dem Fasching verbunden, so war er beim VCC von 1993 an als Elferrat, als 2. Clubpräsident von 2001 bis 2005 und ist seitdem als 1. Clubpräsident aktiv.

Auch im Gemeinderat setzt sich Elmar Knorz seit mehr als zwei Jahrzehnten für die Belange der Bürger ein. So wurde er für die SPD jeweils bei den Kommunalwahlen 1990, 1996 und 2002 und 2014 jeweils für sechs Jahre in den Gemeinderat gewählt. Seit 2014 ist er auch 3. Bürgermeister der Gemeinde.

Darüber hinaus war Elmar Knorz einige Jahre Jugendschöffe und seit 2013 ist er als Schöffe am Amtsgericht Würzburg tätig."


powered by minigrafix Media